Sanierung begonnen

Altlasten mit dem aktuellsten Beginn von Sanierungs- oder Sicherungsmaßnahmen.

O 43 Putzerei Lengauer

Im Zentrum von Schwertberg kam es durch den Betrieb einer chemischen Reinigung zu einer Verunreinigung des Untergrundes und des Grundwassers mit Tetrachlorethen. Von der Bundesaltlastensanierungsgesellschaft wurde mit der Sanierung der Altlast begonnen. Es wurden zwei Brunnen errichtet, in denen das Grundwasser entnommen und nach Reinigung wieder versickert wird. Dadurch soll eine Ausbreitung von Tetrachlorethen im Grundwasser verhindert und die Verunreinigung im Untergrund reduziert werden.

mehr lesen

N 57 Deponie Wienerberger

In Leopoldsdorf wurden in den 1970-er Jahren eine Ziegelgrube mit Hausmüll, Bauschutt und Bodenaushubmaterial verfüllt. Durch den biologischen Abbau von organischem Material kommt es zu einer intensiven Deponiegasproduktion. Zur Verhinderung einer Ausbreitung von Deponiegas in die bebaute Umgebung der Altlast wird eine Dichtwand errichtet.

mehr lesen

T 18 Edelmetallscheideanstalt Absam

Im Siedlungsgebiet von Absam kam es durch den Umgang mit chlorierten Kohlenwasserstoffen (CKW) zu erheblichen Verunreinigungen des Untergrundes. Zur Sanierung der Altlast werden Teilbereiche des verunreinigten Untergrundes ausgehoben und entsorgt sowie Anlagen zur Absaugung und Reinigung der Bodenluft aus verunreinigten Bereichen errichtet.

mehr lesen